Der Gnu Privacy Guard braucht unsere Hilfe! Jetzt spenden!

Der Gnu Privacy Guard (GnuPG) ist das Herzstück aller in der Serie zur E-Mail-Verschlüsselung behandelter OpenPGP-Lösungen. Er ist die einzige Instanz einer wirklich offenen und transparenten E-Mail-Verschlüsselung, die vollkommen von irgendwelchen Firmen unabhängig ist.

So ein Projekt braucht nicht nur Nutzer, sondern auch Menschen, die die Software weiterentwickeln, die Webseiten am laufen halten usw. Der Gnu Privacy Guard wird seit 1997 in der Hauptsache von Werner Koch aus Erkrath entwickelt und am Leben gehalten. 1999 und 2005 erhielt er zwei projektbezogene Unterstützungen von der deutschen Bundesregierung, das zweite Projekt lief aber 2010 aus und wurde nicht erneuert. Diese und weitere Hintergrundinformationen zu Werner Koch und dem Projekt enthält dieser englischsprachige Artikel bei ProPublica.

Die aktuelle Spendenkampagne hat 120.000 Euro zum Ziel und bisher knapp 55.000 Euro davon geschafft (Stand 05.02.2015 ca. 19:00 Uhr). Ich möchte alle Leserinnen und Leser dieses Blogs eindringlich bitten, eine Spende zu leisten und vielleicht bei der Gelegenheit mit E-Mail-Verschlüsselung anzufangen, wenn ihr dies nicht eh schon getan habt. In der Seitenleiste findet ihr die Einstiegsseite zum Thema. Auch Mehrfachspenden sind sicher möglich, ich versuche gerade herauszufinden, wie ich eine regelmäßige Spende automatisiert leisten kann.

Lasst uns gemeinsam mithelfen, nicht nur einmalig, sondern nachhaltig dafür zu sorgen, dass wir auch in Zukunft sicher kommunizieren können!

Was denkst Du darüber?