Besuch beim Best Practices Stammtisch Essen am vergangenen Montag

Am vergangenen Montag war ich zu Besuch im Ruhrgebiet. Sandra, die Initiatorin des Best Practices Stammtisch Essen hatte mich schon vor längerer Zeit eingeladen, mal vorbeizukommen. Im Gepäck hatte ich einige Infos über WAI-ARIA.

Der BPSE findet jeden 1. Donnerstag und 3. Montag im Monat im Unperfekthaus statt. Das Unperfekthaus ist ein spannender Ort: Es ist ein Gebäude, das früher mal mindestens zwei waren, und eines davon war mal ein Kloster. An einigen Stellen fühlt man auch richtig altes Mauergestein. Es gibt viele Räume, die Galerien, Tanzveranstaltungen oder andere Aktivitäten beherbergen. Überall stehen Skulpturen von im Unperfekthaus aktiven Künstlern, und man darf sie, wenn man vorsichtig ist, auch anfassen. Überall sind Treppen, und das Haus ist so verwinkelt, dass das eine echte Herausforderung für jedes O&M-Training wäre, da mal durchzunavigieren. Es gibt freies WLAN und ein Buffet, das je nach Tageszeit das Angebot wechselt. Vor dem offiziellen Teil des BPSE gab es ein Grillbuffet mit leckeren Beilagen, gutem Kaffee und kalten Getränken.

Im offiziellen Teil auf der „Internetcouch“ sprach Maxx Hilberer zunächst über CSS3 Transforms. Hierbei handelt es sich um visuelle Effekte, mit denen Text gedreht, verschoben und verzerrt werden kann, ohne dass er als Grafik eingebunden werden muss. Wie ein Teilnehmer feststellte und ich inzwischen per Test bestätigen konnte, liegt hier auch ein großer Vorteil für die Barrierefreiheit: Der Text steht im HTML-Code und kann aussehen wie er will, Screen Reader werden ihn trotzdem richtig lesen können. Fehler wie fehlende Alt-Texte für Bilder, die man für solche Effekte früher einbinden musste, sind so vermeidbar. Maxx zeigte sogar einen Workaround für den IE, der von Peter Kröner hier beschrieben wird, aber nicht für den IE 8 funktioniert.

Als nächstes Sprach Maik Wagner über die sinnvolle und sinnfreie Anwendung von Sprungmarken. Wir schauten uns einige Beispiele in der Praxis an und zogen auch die WebAIM-Umfrage hierzu heran.

Wir leiteten dann über zu meinem kurzen Überblick über WAI-ARIA, und ich begann sinnvollerweise mit den ARIA Landmarks. In der Diskussion stellten wir sie auch in Bezug zu HTML5-Elementen, die hiervon inspiriert worden sind. Ich sprach dann auch über Roles, States und Live Regions. Wir schauten uns Accessible Twitter an, welches ja sowohl Landmarks als auch einige weitere Roles und Attribute wie aria-required verwendet.

Der Abend ging zu Ende mit einem letzten gemütlichen Klönschnack vor der Tür des Unperfekthauses. Wir haben es natürlich geschafft, bis zur Schließung um 23 Uhr zu bleiben und verstreuten uns danach erst allmählich in alle Himmelsrichtungen.

Vielen Dank an alle, die zu so einem netten Abend beigetragen haben! Hat mir Spaß gemacht, und ich komme gern mal wieder, wenn sich die Gelegenheit bietet und es terminlich passt.

Ein Gedanke zu „Besuch beim Best Practices Stammtisch Essen am vergangenen Montag“

Was denkst Du darüber?