Erscheinungstermin für Firefox 3.0 steht fest!

Der Erscheinungstermin der finalen Version 3.0 von Firefox steht nun fest! Wie der englischsprachigen Ankündigung zu entnehmen ist, wird Firefox 3.0 am kommenden Dienstag, den 17. Juni, veröffentlicht. Wenn Du Interesse hast, beim Aufstellen eines Weltrekords mitzuhelfen, dann besuche diese Seite. Das Ziel ist, den Firefox 3.0 zur am meisten gedownloadeten Software innerhalb von 24 Stunden zu machen.

Bei dieser Ankündigung stelle ich fest, dass ich genauso aufgeregt bin wie diejenigen im Team, die schon dabei waren, bevor die Arbeit am Firefox 3 losging. Ich bin erst seit Dezember 2007 Teil des Teams und habe einige Monate zuvor als Mitglied der Community mitgeholfen. Firefox 3 ist ein echt spannendes Release: Eine komplette Plattform (Linux) wird von der Barrierefreiheit her das erste Mal unterstützt, unter Windows wurden erhebliche Verbesserungen vorgenommen, und auch ansonsten ist das Release mit so vielen tollen neuen Funktionen bestückt, dass dies ein unbedingtes Muss für jeden Firefox-Fan sein sollte! 🙂

Sobald der Firefox 3 zum Download bereitsteht, werde ich dies hier ankündigen!

5 Gedanken zu „Erscheinungstermin für Firefox 3.0 steht fest!“

  1. Sehr schön! Hatte schon angst, dass das erst fünf Minuten vor der Angst gesagt wird… Irgendwie fand ich diese Geheimniskrämerei um den „D-Day“ ( 😀 ) kontraproduktiv…

  2. Hi Marco

    so, nun ham wir den Stichtag, und der Download-Day läuft ja ziemlich stürmisch – für den Download schleppend – ab. 😉 Aber inzwischen hab ich ihn und ich bin … beeegeistert. Allerdings habe ich ein kleines Problem: Wie mache ich nun eine virtuelle Suche mit JAWs 9.0? Wie mir scheint, werden die benötigten Skripte nicht geladen, oder braucht er die nicht mehr und wie kann ich im dokument virtuell suchen?

    Gruß aus Berlin von Stan

  3. Moin Marco,

    mit JAWS 8 scheint die virtuelle Suche auch nicht wirklich zu funktionieren. Man ruft über STRG+F den Suchdialog auf, gibt seinen Suchbegriff ein und drückt ENTER. Nun schließt sich aber nicht – wie gewohnt – der Suchdialog und der virtuelle Cursor steht auf dem gefundenen Wort, sondern man muss den Suchdialog per ESC schließen und steht dann auch noch nicht mal zuverlässig auf dem gewünschten Wort. Das erneute Suchen per F3 funktioniert bei mir im Anschluss dann leider auch nicht mehr. Ist da bei den JAWS-Scripts irgendwas schief gelaufen?

    Viele Grüße aus HH
    Heinrich

  4. Hallo Marco,

    danke, dass der Firefox so gut mit Creenreader bediebar geworden ist. Auch vom der Version 3.0 habe ich einen sehr positiven Eindruck. Eine kleinigkeit ist mir jedoch aufgefallen: Mit JAWS werden besuchte Links nicht angesagt. Dies betrifft sowohl die Versionen 8 und 9 zumindest unter Windows XP SP3. Ist das ein Problem der Programmierung oder kann man das einstellen?

    Hast Du einen Tip?

    Viele grüße und danke, Tobias

  5. Hallo Tobias,

    die Ansage von besuchten Links funktioniert hier mit JAWS 8 und 9 problemlos. Das einzige, was mal passieren kann, ist, wenn Du auf einen Link einen Rechtsklick machst, „in neuem Tab öffnen“ wählst, dass dann von JAWS der Wechsel zum „besucht“-Status nicht erkannt wird. Einfügen+Escape behebt dieses Problem dann aber.

    Hast Du vielleicht ein Sprach- und Soundschema eingestellt, bei dem besuchte Links nicht angesagt werden, z. B. ein aus einer älteren Version wie 5.10 usw. importiertes Soundschema, das diese Einträge noch nicht hatte?

    Ansonsten freut es mich, dass Dir der Firefox 3 so gut gefällt!

    Gruß
    Marco

Was denkst Du darüber?